Die türkische Küste von Göceck bis Kekova


31.05.2012
Turmepa-Service im Golf von Fethiye
Im Raum von Göcek kann in jeder Bucht KOSTENLOS abgepumpt werden. Einfach Turmepa anrufen (0252 645 31 47) oder direkt den Kapitän des Pumpbootes (0551 220 39 14, Hakan). Das Pumpboot kommt in jede beliebige Bucht zwischen Göcek und Kapi Creek, pumpt in Windeseile aus (wir pumpen inkl. Grauwasser jeweils ca. 350 Liter ab, dies dauert rund 10 Minuten) und düst wieder ab - einfach, schnell, zuverlässig, unkompliziert und auch noch kostenlos! Berichtet Monica Clarati.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Der neue Steg vom Yacht-Classic-Hotel
Der neue Steg vom Yacht-Classic-Hotel

16.10.2011 (Skip Rainer)

Fethiye - ist immer noch ein lauschiges Städchen mit Flair. In der "ECE Saray Marina" findet man immer einen Liegeplatz, jedoch sind die sanitären Einrichtungen schon etwas in die Jahre gekommen.

Die bessere Alternative ist der Anleger vom Yacht-Classic-Hotel, direkt rechts neben der Marina! Die Sanitäranlagen sind Sauber und das exklusive hauseigene Hamam kann gegen Gebühr genuzt werden. Ausserdem gibt es einen kleinen Pool und kostenlose Liegen. Das Essen auf der Idyllischen Terasse direkt am Wasser ist köstlich und noch dazu preiswert und Liegeplatz, Strom und Wasser sind im Preis enthalten (Stand 2011).  Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet rundet das Angebot ab. Der Fussmarsch in die City dauert ca. 10-15 Minuten.


Schwer zu finden - Der Eingang zur "Blauen Grotte"
Schwer zu finden - Der Eingang zur "Blauen Grotte"

16.10.2011  (Skip Rainer)

Kaş - hat eine neue Marina, in der es (noch) entspannter zugeht als im Stadthafen. Der Fussmarsch ins Zentrum dauert etwa 15-20 Minuten. Auf jeden Fall lohnt sich ein Abstecher zu der griechischen Insel Kastellorizo, an deren Ostseite sich eine (schwer zu findende) Unterwasserhöhle befindet. Die beste Zeit für die "Blaue Grotte" ist morgens zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, da dann der Einfallswinkel der Sonne am Besten ist. Man kann mit dem Dinghi hinein fahren oder einfach hinein schwimmen. Ankern ist leider davor wegen der grossen Wassertiefe nicht möglich.